ABGETAUCHT

Drehbuch: Barbara Eder, Evi Romen.
Regie: Barbara Eder
nach dem Roman „Abgetaucht“ von Constanze Dennig, erschienen im Amalthea Signum Verlag,
2014 © Thomas Sessler Verlag GmbH Wien

Redaktion: Julia Sengstschmid

Kurzinhalt:
Die Psychiaterin und Gerichtsgutachterin Alma Liebekind-Spannek, die für eine wissenschaftliche Arbeit Suizid-Fälle untersucht, stößt bei ihren Recherchen auf den Fall einer hübschen Schauspielerin, die offenbar im Donaukanal den Freitod gesucht hatte. Alma dringt tief in das zwischen Theaterprinzipal, Elternhaus, unehelicher Tochter und Liebesbeziehung verwirrende Leben der jungen Frau ein, vernachlässigt dabei den eigenen Lover und hat dann ja auch noch Mutter als Sprechstundenhilfe…